Jul 14 2018

Ingo Breuer

Das offene „Europa“ oder Eurabia

Filed under ZeitgeschehenShare!  

Es wurde in letzter Zeit häufiger von einem „offenen Europa“ gesprochen. Ich weiß wirklich nicht, was damit gemeint ist. Legale Einwanderung etwa nach Deutschland ist nicht leicht. Solche Menschen werden mit langen Verfahren hingehalten oder bekommen wilkürlich den Pass abgenommen. Unsinnige Urkundenprüfungen verschwenden Zeit und Steurgeld. So warten philippinische Pflegekräfte monatelang auf Visa. Schengen-Visa werden grundlos verweigert. Andere bekommen den Pass direkt grundlos abgenommen. Das „offene Europa“ ist eine Illusion und ein Betrug. Von echter Offenheit sehe ich nicht die geringste Spur. Elitäre Kräfte vollziehen – vorbei am Gesetz – einen Umsiedlungsplan. Als Folge des bewußt herbeigerufenen Kindermangels. Es ist die Neue Weltordnung der Bevölkerungskontrolleure. Die neuen Gäste meinst mit Anspruchs- und Eroberungsmentalität. Sie kommen nicht als Familie sondern als ledige junge Männer.

Darf überhaupt noch legitim von“Europa“ geredet werden oder sind wir nicht eher in Eurabia? Die Wegbereiter einer europäischen Vereinigung waren mal Christen. Aber jetz wurde Europa gekapert von Kulturmarxisten, die mit ihren Zwängen und radikalen Vorstellungen den Kontinent spalten. Weil Europa den wahren Gott verlassen hat, findet eine feindliche Übernahme durch Nachfolger des falschen Propheten Mohammeds statt. Weil wir Gott verlassen haben, hat Gott uns verlassen und uns den Feinden preisgegeben. Dieses Prinzip kennen wir auch aus dem Alten Testament. So ist Gott mit seinem Volk verfahren: 1. Könige 9:1-9, 1. Könige 11:33

Werdet ihr aber ihn verlassen, so wird er euch auch verlassen. 2. Chronik 15:2.

Continue Reading »

No responses yet

Jul 14 2018

Ingo Breuer

Islamistische Rapper rufen zum Brandanschlag auf. ZDF feiert Anstiftung zur Gewalt.

Filed under AllgemeinShare!  

Schluß mit dieser Indoktrinierung auf Gebührenzahlerkosten

http://www.abgeordneten-check.de berichtet:

Daß die öffentlich-rechtlichen Medien mit zweierlei Maß messen, wenn es um „Hate-Speech“ geht, zeigt der jüngste „künstlerische“ Erguß der Rapper „Celo und Abdi“, die in einem ihrer YouTube Videos zu einem Brandanschlag gegen Beatrix von Storch aufrufen. Das ZDF findet die beiden Künstler, die in der YouTube Serie „Germania“ als gelungenes Beispiel für Integration gefeiert werden, ganz famos und macht Werbung dafür. Es ist hochgradig skandalös, daß wir Bürger für diese gewaltverherrlichende Werbung des ZDF mit monatlich 17,50 Euro Zwangsbeitrag zur Kasse gebeten werden. Damit muß Schluß sein. Fordern Sie heute gemeinsam mit uns ausgewählte Abgeordnete auf, sich gegen die weitere Indoktrinierung auf Gebührenzahlerkosten auszusprechen.

https://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=26140&e=NTAyODQ3MTY=&l=-https–www.abgeordneten-check.de/kampagnen/gez-stoppt-politische-indoktrination-auf-gebuehrenzahlerkosten/startseite/aktion/190372Z21979/nc/1/

„Schmeiss n Molotov auf die Frau von Storch, Azzlack wir sind das Volk, aber kein Teil von Euch!!“

Das sind die gewaltverherrlichenden Zeilen, die die Rapper „Celo und Abdi“ in der YouTube Serie „Germania“ zum Besten gaben. Die Redakteure des ZDF scheinen bei der positiven Bewertung des Videos mit zweierlei Maß zu messen. Wenn sich selbiges gegen Ausländer oder Andersdenkende – was gleichfalls zu verwerfen ist – gerichtet hätte, wäre es mit Sicherheit nicht toleriert worden.

https://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=26140&e=NTAyODQ3MTY=&l=-https–www.freiewelt.net/nachricht/hate-speech-islamistische-rapper-rufen-zum-brandanschlag-auf-beatrix-von-storch-auf-10074975/

Mit der Bewerbung solch gewaltverherrlichender Zeilen und der Indoktrinierung auf die Kosten von uns Gebührenzahlern muß Schluß sein. Bis zur Abschaffung der Zwangsgebühren darf kein Cent mehr für die Verbreitung von Propaganda des Establishments verschwendet werden. Dafür möchten meine Mannschaft und ich uns zusammen mit Ihnen einsetzen. Bitte erheben Sie Ihre Stimme und zeigen Sie den Verantwortlichen eine ganz klare Linie auf. Sorgen wir dafür, daß die Übermacht der Mainstream-Medien bald ein Ende hat.

https://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=26140&e=NTAyODQ3MTY=&l=-https–www.abgeordneten-check.de/kampagnen/gez-stoppt-politische-indoktrination-auf-gebuehrenzahlerkosten/startseite/aktion/190372Z21979/nc/1/

Besonders junge Menschen müssen beschütz werden vor den gottlosen Rap-Botschaften. Leider stört hier die extrem schlechte Sozialisierung im Land, wo durch Schule, Medien und Gleichaltrigen-Gruppen so eine Art arabisiertes Schmuddel-Deutsch gefördert wird. Wir leben aber hier im christlichen Deutschland und nicht Eurabia. Deshalb muß die Schmuddelsprache raus. Das ist nicht Teil von Deutschland und wird hier nicht geduldet.

Die Karrieren islamistischer Rapper gehören beendet. So etwas gehört auch nicht ins Radio oder Fernsehen weil jugendgefährdend.

No responses yet

Jul 13 2018

Ingo Breuer

Neue Attacke gegen Down-Syndrom-Kinder.

Filed under AllgemeinShare!  

Die DVCK berichtet:

Eine neue Gefahr für das Leben der Kinder mit Down-Syndrom ist im Anmarsch:

Der sog. "Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)" plant, Schwangerschaftstests zur Feststellung von Down-Syndrom in den Regelleistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen einzuführen.

Der "Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)" ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland.

Die Einführung dieses Tests (konkret geht es um den Bluttest "Pränatest" der Firma Lifecodexx) bedeutet nichts anderes als eine Rasterfahndung nach Kindern mit Down Syndrom.

Es ist unsere Pflicht, gegen diese Diskriminierung aufzustehen und gegen diese zu kämpfen.

Deshalb möchte ich Sie einladen, an der neuen und wichtigen Initiative von SOS LEBEN teilzunehmen:

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition an den Deutschen Bundestag "Stoppt das Töten von Down Kindern". https://www.dvck.org/downkinder-wollen-leben/

No responses yet

Jul 11 2018

Ingo Breuer

Deutsch-chinesisches automatisiertes Fahrzeug?

Filed under AllgemeinShare!  

Hätte unsere Regierung etwas Verstand, dann sofort Strafzölle auf diesen Unfug! Die Chinesen wollen doch nur unser Know-how abkopieren. Damit sind sie ja jetzt Jahrzehnte ungestraft davongekommen.

Ich brauche keine selbstfahrendes Auto. Ich selbst fahre. Die Freude am Fahren sollte keinem Menschen verweigert werden. Mündige Bürger fahren selbst. Der Trend zu endloser Betreuung und Bevormundung von Wiege bis Grab durch Computer und Staat ist zum Kotzen.

Das Schlüsselwort für die Zukunft muß heißen: Entnetzung.

No responses yet

Older Posts »

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!