Dez 13 2011

Ingo Breuer

Overruled-Film: Staatliche Invasion in Elternrechte

Filed under FamilieShare!  

 

“Die Familie – das Fundament unserer Gesellschaft – ist heute in vielfältiger Weise existenziell bedroht. Recht und Freiheit der Familie, die im Naturrecht begründet sind, finden nicht mehr die selbstverständliche Achtung, die ihnen zukommen.“ familien-schutz.de

Selbst die evangelische Kirche in Deutschland schließt sich dem kinder- und familienfeindlichen Trend an und fordert anstatt eines Betreuungsgelds die verstärkte Subventionierung von staatlich dirigierter Fremderzieung beginnend im jüngsten Alter. Somit ist heutzutage eine unterwanderte Kirche zum Kämpfer gegen Gottes Prinzipien geworden. Handelt es sich dabei nur noch um eine öffentliche Körperschaft ohne jeden Draht nach oben, die sogar den Prozeß der Entchristlichung weiter vorantreibt? Die Lebenszeichen vieler Kirchen nehmen ab, durch die Vielzahl fauler Kompromisse die sie gemacht haben, um ihre weltliche Absicherung zu wahren.

Der amerikanische Film Overruled von ParentalRights.org zeigt deutlich, welche Gefahren lauern, wenn Familien durch staatlichen Dirigismus bevormundet oder ersetzt werden. Früher war die Mithilfe von Eltern bei den Aufgaben öffentlicher Schulen erwünscht und nötig. Heute aber sind Schulen mehr und mehr hermentisch abgeriegelte geschlossene Institutionen, in die Eltern kein Recht haben sollen, dort Einfluß auszuüben oder etwa nur ein Foto zu machen von ihren eigenen Kindern. ParentalRights.org wurde gegründet von dem christlichen Anwalt Michael Farris, der auch der Homeschool Legal Defense Association vorsteht.

Heute begeht man in der Gesellschaft einen enormen Fehler durch den Generalverdacht von Inkompetenz gegenüber Familien, wodurch staatliche Programme immer mehr ausufern und in die Privatsphäre von Familien eindringen. Es gilt zu verhindern, daß Ärzte, Schulen oder Richter die Eltern in ihrer Rolle als Entscheider überstimmen. Aus UN-Dokumenten stammt die vieldeutige Formulierungen vom „Kindeswohl“. Dies ist ein sehr dehnbarer Begriff. Christliche Eltern mögen ihre Kinder zur Teilnahme an Gottesdiensten anleiten, aber ein liberaler Richter kann entscheiden, daß es im „besten Interesse des Kindeswohls“ ist, wenn man nur einmal die Woche in die Kirche geht. Auch bei medizinischen Entscheidungen werden Eltern des öfteren überstimmt durch Bürokraten. 

Was also fehlt, ist eine genaue gesetzliche Grundlage der Rechte von Eltern bzw. die Wiederherstellung der rechtlichen Grundlage, die einmal existierte, doch durch die 68er entfernt wurde beim Marsch durch die Institutionen. Eltern haben das natürliche Recht, Entscheidungen für ihre Kinder zu treffen, welche nicht durch Behörden, Schulen usw. überstimmt werden sollen. Kinder sollen nur dann aus dem Elternhaus entfernt werden, wenn konkrete Beweie für Mißbrauch oder Vernachlässigung vorliegen. Verdächtigungen, Bespitzelungen, Unterstellungen, feindselige Anschwärzung, Lügen, Vorurteile dürfen – wie seit einigen Jahren – keine Grundlage sein. Es fehlt also ein echtes libertäres Verständnis von den Rechten der Eltern. Diese Elternrechte sollen nicht durch internationale UN-Konventionen ausgehöhlt werden. Vorbild sind die USA, die bisher die UN-Kinderrechtskonvention nicht unterzeichnet haben. Dieser Erfolg ist der Aufklärungsarbeit vieler besorgter Christen zu verdanken, die erkannt haben, daß dieses Dokument Kinder verstaatlicht, sexueller Ausbeutung preisgibt und sozialistische Umstrukturierung der Gesellschaft durch staatlichen Dirigismus mit sich bringt.  

Bitte schauen Sie sich Overruled an und verbreiten Sie die Botschaft dieses Films. Die Szenarien, die auf wahren Begebenheiten beruhen, spielen sich auch in Deutschland ab. Die Massenmedien berichten über solche Themen meistens nicht. Aber ich denke, wer Jesus folgt, wird schnell erkannt haben, daß die Massenmedien keine glaubwürdige Stimme sind sondern eher mit Skepsis zu betrachten sind. Wer den ganzen Tag mit Klimalüge, Teuro, Gender-Propaganda und anderen Krisen berieselt wird, hat nicht viel, wofür er lebt, und kommt schnell an den Punkt, wo das ganze System keinen Sinn mehr macht. Deshalb gilt auch heute noch: Sünder, komm zu Jesus. Laß Dir die Sündelast nehmen, indem bei Jesus Frieden und Vergebung findest.

Wenn Sie Facebook, Youtube oder Twitter nutzen, dann machen Sie Gebrauch von den Funktionen, um Freunde und Bekannte den Film Overruled mitzuteilen, damit dieser Film viele Menschen zum Handeln inspiriert. Wir müssen den 68-ern mitteilen, daß ihre Tage des unbegrenzten Zugangs zur Macht gezählt sind, und daß wir bei dem bleiben, was Gott uns gelehrt hat durch sein Wort.

Overruled Movie

 

Kommentare deaktiviert für Overruled-Film: Staatliche Invasion in Elternrechte

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!