Feb 28 2015

Ingo Breuer

Kein zweiter Estrela – Stoppt Tarabella! EU-Parlament muss Subsidiarität wahren

Filed under FamilieShare!  

Civilpetition.de berichtet:

ich möchte Sie dringend bitten, den „Bericht über die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Europäischen Union – 2013 (2014/0000(INI))“ zur Neuberatung in den Frauen-Ausschuss zurückzuverweisen oder sich für eine Verschiebung der Abstimmung einzusetzen.

Bereits anlässlich des Estrela-Berichts hat das Europaparlament nach massiven Bürgerprotesten am 10. Dezember 2013 eindeutig festgestellt: Die Formulierung und Umsetzung der Politik zu Rechten über sexuelle und reproduktive Gesundheit fällt in die Zuständigkeit der jeweiligen Mitgliedstaaten.

Auf den „Estrela-Bericht“ folgt nun der „Tarabella-Bericht“. Damit startet der belgische Sozialist Marc Tarabella einen neuen Versuch, im EU-Parlament einen Beschluss für das „Recht auf Abtreibung“ durchzusetzen, wenn nicht gar die europäischen Gesellschaften umzuerziehen.

Schon wieder ein neuer familienfeindlicher EU-Bericht im Umlauf, der zum Rundumschlag gegen die christliche Familie ausholt und eine unerlaubte Einmischung des Staates in die Privatsphäre darstellt. Solche Machtkonzentrationen in der EU sind eine Bedrohung für die Freiheit, wenn sich der Staat immer mehr in die Dinge einmischt, die Gott gehören.

Bitte unterschreiben und verbreiten. Bei Christen freue ich mich auf gemeindeweite Teilnahme. Diese Petition ist adressiert an die deutschen EU-Abgeordneten:

http://www.civilpetition.de/kampagne/eu-parlament-muss-subsidiaritaet-achten/startseite/

Konkret geht es um folgende Passagen:
„Das Europäische Parlament, (…)
• in der Erwägung, dass traditionelle Geschlechterrollen (…) nach wie vor großen Einfluss auf die Aufteilung der Aufgaben zwischen Frauen und Männern im Haushalt, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft im Allgemeinen haben, dass dadurch (…) die persönliche und berufliche Entfaltung von Frauen eingeschränkt werden und sie deshalb nicht ihr gesamtes Potenzial als Menschen und als Wirtschaftsbeteiligte ausschöpfen können; (…)
• in der Erwägung, dass die sexuellen und reproduktiven Rechte [d.h. ein Recht auf Abtreibung!] grundlegende Menschenrechte sind, (…)
• fordert Männer und Frauen auf, die beruflichen, familiären und sozialen Verpflichtungen insbesondere dann, wenn es um die Betreuung von abhängigen Personen und Kindern geht, ausgewogener aufzuteilen; (…)
• verweist darauf, dass Frauen nicht zuletzt durch den einfachen Zugang zu Empfängnisverhütung und Abtreibung die Kontrolle über ihre sexuelle und reproduktive Gesundheit und die damit verbundenen Rechte haben müssen“.

So etwas geht nicht in Europa, und deshalb setzen wir deutliche Zeichen gegen solche antichristlichen Umtriebe.

http://www.civilpetition.de/kampagne/eu-parlament-muss-subsidiaritaet-achten/startseite/

Ich habe unterzeichnet und bete für eine konkrete Herzensumkehr seitens Herrn Tarabella. Gerade er muß die 180-Grad-Wende vollziehen, von der Evangelist Ray Comfort in seinem Film „180 Movie“ spricht. Das ist ein Pflichtfilm für unsere Schulen und die Jugendarbeit allgemein.

Kommentare deaktiviert für Kein zweiter Estrela – Stoppt Tarabella! EU-Parlament muss Subsidiarität wahren

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!