Dez 11 2017

Ingo Breuer

Abtreibungswerbung gehört verboten – § 219a Strafgesetzbuch verteidigen!

Filed under LebensrechtShare!  

Es ist schon ein Unding, wie die linke Lobby versucht, bestehende Gesetze zu mißachten und Änderungen zu erwirken. Aber was nutzen ungerechte Gesetze? Man muß ihnen widerstehen.

„SPD, FDP, Grüne und Linke wollen nun die Zeit bis zur Bildung einer neuen Regierung nutzen, um in einer fraktionsübergreifenden Initiative im Bundestag das Verbot von Abtreibungswerbung zu kippen,“ vermeldet die Webseite PatrioPetition.org.

Bei so einer erschreckenden familienfeindlichen und lebensfeindlichen Einstellung ist klar, wie wichtig und vernünftig es ist, den linken Sumpf in Berlin trocken zu legen, damit solche Unviecher wie ein GroKo-Dil oder ähnliche Kreaturen keine Chance haben, noch mehr Schaden anzurichten.

Warum sollte man überhaupt die Parteien wählen, die Werbung für das Töten gutheißen? Unsere Stimme ist doch ein Instrument, das wir nutzen müssen, um ungerechte Gesetze zu verhindern.

Das jemand im Strafgesetzbuch etwas ändern will, zeugt nicht immer von sozialem Fortschritt sondern eher von Gleichgültigkeit und mangelndem Rechtsbewußtsein.

Kommentare deaktiviert für Abtreibungswerbung gehört verboten – § 219a Strafgesetzbuch verteidigen!

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!