Apr 07 2018

Ingo Breuer

Birgit Kelle: »Leihmutterschaft: Wie Menschenhandel wieder salonfähig gemacht wird«

Filed under FamilieShare!  

Wie die Linksspinner die Gesellschaft kaputtmachen. Hier ist die Wahrheit für die, die sie vertragen können!

Die Vollidioten, die uns die „Ehe für alle“ aufgedrängt haben, haben wohl nicht daran gedacht, daß sie damit der Sklaverei in Form von „Leihmutterschaft“ und damit der Ausbeutung von Frauen weiten Raum geschaffen wurde. Es müssen jetzt endlich Konservative an die Regierung, die diesen ganzen linskliberalen Sumpf trockenlegen und gegen das Unrecht wie die „Leihmutterschaft“-Sklaverei einschreiten. Was sind das für widerliche Selbstbetrüger, die meinen wir leben in einer guten Zeit, wo die Sklaverei schon längst abgeschafft wurde. Welcher Dummkopf glaubt tatsächlich, daß Sklaverei ein Problem der „Südstaaten“  im 19. Jh. war, aber was geschieht heute in Sachen Leihmutterschaft, Menschenhandel, Zwangsprostitution und dem Hin- und Herschippern von billigen Arbeitskräften und Lohn-Dumping usw. Ich glaube, daß wir heute eine viel schlimmere Ausbeutung betreiben. Eine linksliberale moderne Gesellschaft ist viel schlimmer als die Südstaaten im 19. Jh. Der einzige Unterschied: Heute gibt es totale Medien-Berieselung, die alle Sünde, alle Mißstände, alle Probleme, alle Verstöße gegen Gottes Wort schönredet, bagatellisiert und leugnet und die meisten Leute glauben das und meinen alles ist im Lot. Sprüche 14:12.

Wir beten dafür, daß Frau Merkel von allen Ämtern zurücktritt und Verantwortung übernimmt für den „Ehe-für-alle“-Betrug. Wir müssen die geltende Gesetze einfach in den Zustand der 1980er Jahre zurückversetzen. Dann kommt die Gerechtigkeit wieder.

Petition unterschreiben:

Gegen die Einführung der Leihmutterschaft in Deutschland

Kommentare deaktiviert für Birgit Kelle: »Leihmutterschaft: Wie Menschenhandel wieder salonfähig gemacht wird«

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!