Mai 18 2018

Ingo Breuer

Brüssel feiert lieber LGBT-Parade statt Familientag

Filed under AllgemeinShare!  

Eine Nachricht von www.familen-schutz.de

Nie war Brüssels Verachtung für die Familie größer – Wehren Sie sich gegen den EU-Genderwahn in Deutschland
Familie ist so natürlich wie selbstverständlich. Sehr zum Ärger des links-grün dominierte EU-Parlaments. Denn weil Männer und Frauen beharrlich am althergebrachten Muster aus gegenseitiger Liebe, Zeugung und Geburt festhalten und noch dazu viel Zeit in die Erziehung ihrer Kinder investieren, will Brüssel nun an der Wurzel des Übels ansetzen: Mit Gender-Gehirnwäsche für Kinder, zu der sie die Bildungsanstalten europaweit verpflichten will. Niemand muckt dagegen auf, am wenigsten unsere Abgeordneten. Und das obwohl Gender-Sexualkunde verfassungswidrig ist. Erinnern Sie unsere Parlamentarier an ihre Verpflichtung auf unser Grundgesetz. Gender hat an Schulen nichts verloren. Es ist nicht Aufgabe des Staates, Kinder zu sexualisieren und ihnen vorzuschreiben, wie sie zu leben haben – und das dann noch gegen den Willen und hinter dem Rücken – aber von dem Geld – der Eltern. So funktioniert weder Freiheit noch Demokratie.

Petition hier versenden
https://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=25815&e=NDY3NDcwMjk=&l=-https–www.abgeordneten-check.de/kampagnen/gender-sexualkunde-an-schulen-und-kitas-stoppen-elternrecht-schuetzen/startseite/aktion/190372Z20621/nc/1/

Wie Brüssel die Institution Familie bewertet, unterstrich das Hohe Haus in den vergangenen Tagen sehr anschaulich: Der 15. Mai, offiziell der Internationale Familientag, wurde wortlos übergangen. Keine Ansprache, kein Festakt, gar nichts. Am 17. und 19. Mai drehen dagegen alle durch. An diesen Tagen geht es nämlich um die LGBT-Bewegung: Regenbogenflaggen wehen, der EU-Parlamentspräsident Tajani will eine Rede halten, Homo-Lobbyorganisationen durch Brüssel marschieren. Die Verachtung der EU-Regierung für den schlechthin bedeutendsten Existenzwert seiner Bürger, die Familie, könnte nicht offenkundiger sein.

Und Herr Oettinger will, daß wir jetzt für diese EU noch mehr Steuergelder zahlen sollen?

t_go.php?i=25815&e=NDY3NDcwMjk=&l=open

No responses yet

Deinen Kommentar verfassen

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!