Jun 17 2018

Ingo Breuer

Frankfurter Schülerin zum Kopftuchtragen gedrängelt

Filed under HomeschoolingShare!  

Diese Meldung über eine Frankfurter Schule kommt aus der baptistischen Zeitung Sword of the Lord vom 4. Mai 2018. Ich weiß nicht, ob die deutschen Medien darüber berichtet haben, da ich mich kaum mit denen befasse mangels eines christlichen Weltbildes seitens der Massenmedien – egal ob privat oder öffentlich-rechtlich. 

So beschwerte sich wohl ein christliches Mädchen darüber, daß sie von ihren muslimischen Mitschülern ständig bedrängt wurde. Die feige Schulleitung reagiert nicht und rät zum klein beigeben. Das ist die leidige Kultur der Biedermänner: Wegsehen, Leugnen der Tatsachen und klein beigeben im Hinblick auf die bedrohlichen Ausmaße der Islamisierung.

Ich habe mich mal in Frankfurt verfahren und da, wo die Autobahn endete, war ein Anblick des Grauens. Mietskasernen 360 Grad und überall nur Kopftücher. In solchen Gegenden sind Deustche und Christen in der Minderheit.

Warum können die Schulen hier nicht für das Reecht durchgreifen und dafür sorgen, daß das christliche Mädchen zu seinem Recht kommt? Was hierzulande ist „Sozialisierung“ vermittelt wird, ist ein fataler gesellschaftlicher Fehler. Schulen gleichen oft ultra-linken Umerziehungslagern wo von Kind auf eine pro-islamische, unchristliche, anti-amerikanische Weltsicht weitergereicht wird. Negativer Gruppenzwang („peer pressure“), Schmuddelsprache, Hänselei, „Türken-Deutsch“ – was wohl aus der Rap-Musik kommt ? – und ständig die linkslastige Befangenheit. Das sind Zustände, die man weder den Kindern noch dem Steuerzahler zumuten kann. Wenn einige es für richtig halten, daß die US-Nationalgarde in Schulen in den Südstaaten einrückte, um die Desegregation durchzusetzen, wieviel mehr sollte die Bundespolizei einrücken, um Kinder vor hänselnden und mittlerweile auch vergewaltigenden islamischen Horden zu schützen? Warum werden die nicht von der Schule verwiesen und diszipliniert? Oder zwangsweise mit dem Bus in andere Schuldistrikte gefahren, um eine höhere Quote an Deutschen pro Klasse zu erreichen?

Was der Artikel sagt: Welche Rechte können die Eltern wahrnehmen, um ihre Tochter zu schützen? Die Schule hat doch die Pflicht, den Interessen der Eltern zu dienen!

No responses yet

Deinen Kommentar verfassen

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!