Archive for the 'Lebensrecht' Category

Jun 22 2017


Stoppt die Finanzierung der internationalen Abtreibungsindustrie mit EU-Geldern!

Filed under LebensrechtShare!  

Wir wollen nicht, daß die EU die Fördergelder für Abtreibung zahlt, die die USA nicht mehr zahlen, seit Donald Trump die Gelder für Abtreibungen an IPPF gekürzt hat mit der Mexico City Policy.

Wir müssen jedes ungeborene Leben retten.

Am 16.09.2017 – eine Woche für der Bundestagswahl – wird in Berlin wieder ein Zeichen gesetzt für den Schutz des Lebens – das Wichtigste aller Grundrechte: Der Marsch für das Leben findet statt. Alle sind eingeladen.

www.marsch-fuer-das-leben.de

No responses yet

Mai 28 2017


Warum ich als Christ Donald Trump unterstütze …

Filed under LebensrechtShare!  

Viele Quellen arbeiten stets mit der Suggestion, daß US-Präsident Donald Trump irgendwie „unchristlich“ sei. Es gibt Politiker, die auf Kirchentagen öffentlich Herrn Trump kritisieren, aber niemals wird die Stimme erhoben gegen Erdogan, Nordkoreas Führung oder Chinas unterdrückerische Kommunisten. Wir leben hier in dem Land, wo Absurdität Kult ist und alles wirklich Christliche, sofort von den medialen Meinungswächtern als „unchristlich“ geächtet wird.

Als Christ freue ich mich zutiefst über die Erfolgsbilanz von Donald Trump:

  • Wiederherstellung der Mexico City Policy, die Steuergelder an IPPF stoppt, die damit Abtreibungen weltweit als „Entwicklungshilfe“ unterstützt.
  • Öffentliche Gelder an UNFPA gestoppt, die Komplize bei Chinas Bevölkerungskontrollpolitik ist.
  • Obama hatte in seinen letzten Amtswochen ein Edikt erlassen, daß alle Staaten zwingt die Abtreibungsorgansation Planned Parenthood mit öffentlichen Geldern zu finanzieren. Trump unterschrieb ein Gesetz, das Bundesstaaten erlaubt Title X-Gelder (eine Art Sozialhilfe), von Planned Parenthood wieder abzuziehen.
  • Ernannte einen konservativen Richter – Neil Gorsuch –  für den Obersten Gerichtshof, der sich in der Vergangenheit als Befürworter des Lebensrechts und Bewahrer religiöser Freiheit erweisen hat.
  • Unterstützte Gesetzgebung, die ObamaCare zumindest verändert, um dadurch öffentliche Gelder für Abtreibungen zu stoppen.
  • Ernannte verschiedene Lebensrechtler für Posten im Gesundheitswesen.
  • Unterschrieb eine Verordnung, die wieder die Kontrolle der Bundesstaaten und lokaler Institutionen über das Bildungswesen anerkennt. Obama hatte mit dem Common Core-Programm versucht, Bildung zu nationalisieren. Dabei ist Bildungswesen Sache der Bundesstaaten und die Verfassung schreibt der Bundesregierung in diesem Bereich keine Kompetenz zu gemäß dem Subsidiaritätsprinzip.
  • Unterstützte den Marsch für das Leben in Washington DC mit einem Grußwort.

Continue Reading »

No responses yet

Mrz 06 2017


Stoppt das Töten von Down Kindern!

Filed under LebensrechtShare!  

Gott liebt alle Kinder.

Barbarei ist, wenn ein Land die technologische Forschung in eine Richtung lenkt, die dem Töten und nicht dem Leben der Menschen dient.

Es ist unsere Pflicht, gegen diese Barbarei aufzustehen und gegen sie zu kämpfen.

Das schulden wir den ungeborenen Kindern, aber auch der Zukunft unserer Zivilisation.

Deshalb möchte ich Sie einladen, an dieser neuen und wichtigen Initiative von SOS LEBEN teilzunehmen:

Bitte unterschreiben Sie diese Petition für das Verbot der „medizinischen Indikation“ bei Abtreibung, der vor allem Downsyndrom Kinder zum Opfer fallen!

Zur Petition: Stoppt das Töten von Down Kindern!

Continue Reading »

No responses yet

Feb 12 2017


Diese mutigen Ärzte benötigen unsere Solidarität!

Filed under LebensrechtShare!  

Ein Gynäkologe, der auch als Chefarzt seinem Gewissen folgt? In Deutschland ist dies offensichtlich unerwünscht!

Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität mit Thomas Börner und Markus Fröhling, die den Mut hatten, an der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik die Tötung ungeborener Kinder zu beenden und sich nun eine neue Stelle suchen müssen! Unterzeichnen Sie jetzt:

http://www.citizengo.org/de/lf/41005-solidaritaet-mit-thomas-boerner-und-markus-froehling-gegen-die-kultur-des-todes-den-capio

Der Abtreibungslobby sei ganz klar gesagt: Not Welcome! Ihr seid hier nicht willkommen. Das Töten ist niemals akzeptabel! Und das gilt erst recht so im Krankenhaus.

Für die SPD ist es ein Gipfel der Unverfrorenheit, wenn eine SPD-Ministerin aus Niedersachsen dem Krankenhaus mit Entzug von Finanzmitteln droht. Wenn wir der Gerechtigkeit endlich einmal Genüge tun wollen, dann sollte hier genau das Gegenteil der Fall sein! Entzug von Finanzmittel muß die Abtreibungslobby, die Gender-Lobby und all die anderen Feinde des Lebens und der Familie treffen.

Wir müssen die Gewissensfreiheit von Ärzten, Apothekern, Standesbeamten usw. wieder achten lernen. Das ist das Mindestmaß von Respekt, das in einem freiheitlichen Staat grundlegend ist. Wenn wir diese Gewissensfreiheit nicht liefern, sind wir keine freie Gesellschaft, sondern geistig-moralisch hinter dem Eisernen Vorhang. Lieber eine Mauer zu Mexiko als ein Brett vor dem Kopf oder hinter dem geistig-moralischen Vorhang linksgrüner Umerziehung.

Nicht alle Menschen wollen diesen Linkstrend einer säkularhumanistischen, entchristlichten Gesellschaft mitmachen. So sieht es aus! Deshalb müssen all solche Zwänge abgebaut werden, sich eine bestimmte Meinung zuzulegen, weil man ansonsten gewisse Jobs nicht bekommt. Gerade derjenige, der christlich und konservativ ist, der sollte hier bald große Karriere machen können bei Medien, bei Gesundheits- und Sozialbehörden, in medizinischen Feldern. Diese Gebiete darf man nicht den Feinden von Ordnung, Familie, Recht und Moral überlassen. Das liegt auf der Hand!  Deshalb muß hier jeder für sich in sich gehen und überlegen, was er persönlich für den christlich-konservativen Wandel tun kann. Das fängt zuallererst damit an, daß man Jesus Christus als seinen Herrn und Erlöser annimmt, weil Gott seinen Sohn dahingegeben hat für uns, damit wir Frieden mit Gott machen können. Dann ist man erstmal wie neu geboren! Johannes 3:3-7.

http://www.citizengo.org/de/lf/41005-solidaritaet-mit-thomas-boerner-und-markus-froehling-gegen-die-kultur-des-todes-den-capio

 

No responses yet

Older Posts »

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!