Bekehrung und Wiedergeburt

  Share!  

Der Weg zum  EWIGEN LEBEN 

in JESUS CHRISTUS

 Hast Du jemals Jesus Christus als Deinen persönlichen Erlöser angenommen?

Hast Du Dich jemals diese Dinge gefragt: Woher stamme ich? Gibt es einen Sinn im Leben? An welchen Ort gelange ich nach dem Tod, und gibt es ein Leben nach dem Tod? Wir alle haben uns ab und zu diese Fragen gestellt. Hier ist eine Antwort auf diese Fragen anhand der Bibel. Ich danke Gott für die Gnade, die Er Dir schenkt in Jesus Christus. Darum bete ich für Dich, daß Gott Dich segnet und Dein Leben erneuert. Öffne Dein Herz jetzt dem allmächtigen Gott!

Neues, ewiges Leben findest Du in Jesus Christus, dem Sohn Gottes.

Jesus spricht:

„Wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird ewiglich nicht dürsten; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.“ Johannes 4:14.

Zuerst siehst Du ein, daß Du ohne Gott ein verlorener Sünder bist:

Rö 5:12 Wie durch einen Menschen (Adam) die Sünde ist gekommen in die Welt und der Tod durch die Sünde, und ist also der Tod zu allen Menschen durchgedrungen, weil sie alle gesündigt haben.
Ps 51:5 Siehe, ich bin in sündlichem Wesen geboren, und meine Mutter hat mich in Sünden empfangen.
Lk 19:10 Denn des Menschen Sohn (Jesus) ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, das verloren ist.
Gen 8:21 Denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf.

Kein Mensch hat jemals gemäß Gottes perfektem Standard der Heiligkeit und Gerechtigkeit gelebt.

Rö 3:23 Denn es ist hier kein Unterschied: sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten.
Ps 14:2,3 Der Herr schaut vom Himmel auf der Menschen Kinder, daß er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage. Aber sie sind alle abgewichen und allesamt untüchtig; da ist keiner, der Gutes tue, auch nicht einer.

Zweitens erkennst Du, daß Du als Sünder Gottes Gesetz und Gottes Willen für Dein Leben übertrittst. Darüber wird Gott Gericht halten und gerecht richten.

Offb 20:12,15 Und ich sah die Toten, beide, groß und klein, stehen vor Gott, und Bücher wurden aufgetan. Und ein anderes Buch ward aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach der Schrift in den Büchern, nach ihren Werken. Und so jemand nicht ward gefunden geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward geworfen in den feurigen Pfuhl.
Rö 6:23 Denn der Tod ist der Sünde Sold; aber die Gabe Gottes ist das ewige Leben in Christo Jesu, unserm Herrn.

Jesus Christus hat Deine Sünden auf sich genommen und ist dafür am Kreuz gestorben. Er hat Deine Strafe getragen.

Jes 53:5 Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf daß wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.
Rö 5:6,8 Denn Christus ist schon zu der Zeit, da wir noch schwach waren für uns Gottlose gestorben. Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, daß Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.
Heb 2:9 Den aber, der eine kleine Zeit niedriger gewesen ist als die Engel, Jesus, sehen wir durchs Leiden des Todes gekrönt mit Preis und Ehre, auf daß er von Gottes Gnaden für alle den Tod schmeckte.
Siehst Du, was Jesus für Dich getan hat? Unglaube trennt uns von Gott. Wenn wir aber dem Herrn Jesus vertrauen, wird Er uns selig machen und uns von der Last der Sünde freimachen.

Also hat Gott die Welt geliebt,

daß er seinen eingeborenen Sohn gab,

auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden,

 sondern das ewige Leben haben.

 Johannes 3:16

Apg 2:37 Da sie aber das hörten, ging’s ihnen durchs Herz, und fragten Petrus und die andern Apostel: Ihr Männer, was sollen wir tun?

Du kannst jetzt Gott Deine Sünden bekennen und Buße tun. Bete jetzt ehrlich zu Gott und bitte Ihn, in Dein Herz einzukehren. Gott sendet Seinen Geist, um Dich zu erwecken. Du wirst es selbst als erster wissen, wenn Christus Dich berührt und Du von neuem geboren wirst.

Apg 2:38,40 Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße und lasse sich ein jeglicher taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes. Auch mit vielen anderen Worten bezeugte und ermahnte er: Lasset euch erretten aus diesem verkehrten Geschlecht.
Mt 4:17 Von der Zeit an fing Jesus an, zu predigen und zu sagen: Tut Buße, das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!
2 Chr 7:14 Und wenn mein Volk sich demütigt, das nach meinem Namen genannt ist, daß sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren werden: so will ich vom Himmel hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.
Apg 17:30 Und zwar hat Gott die Zeit der Unwissenheit übersehen; nun aber gebietet er allen Menschen an allen Enden, Buße zu tun.
2. Kor 7:10 Denn göttliche Traurigkeit wirkt zur Seligkeit eine Reue, die niemand gereut.

Der Herr ist mächtig genug, Dich von Deiner Sünde zu waschen.

Ps 51:2 Wasche mich wohl von meiner Missetat und reinige mich von meiner Sünde.

Wende Dich dem Herrn mit Deinem Gebet zu und glaube Ihm. Der Herr ist ein treuer Freund.

Spr. 18:24 Ein treuer Freund liebt mehr und steht fester bei als ein Bruder.
1. Joh 5:4 Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

Joh Die Abwesenheit Gottes im Leben eines Menschen hinterläßt Wunden. Gott schuf den Menschen mit einem Vakuum, das nur Er allein erfüllen kann. In Der Bibel, dem unfehlbaren Wort Gottes, wird Jesus als das lebendige Wasser beschrieben. Gott kann auch heute Deinen Durst stillen. Jesus ist gekommen, um zu erquicken.6:47 Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben.

1. Pe 2:24 [Christus], welcher unsre Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, auf daß wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr heil geworden.

Wenn Du den Herrn darum gebeten hast, Dich zu retten, wird Christus Dich annehmen. Du bist jetzt ein Kind Gottes. Christus wird durch den Heiligen Geist in Dir wohnen.

Rö 8:14,16 Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Derselbe Geist gibt Zeugnis unserem Geist, daß wir Gottes Kinder sind.

Jesus lebt jetzt in Dir!

1. Joh 4:4 Kindlein, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer, als der in der Welt ist.

Jetzt kannst Du Gott ewiglich preisen, daß er Dich gerettet hat. Lebe jetzt jeden Tag mit Jesus. Studiere und lebe Gottes Wort. Du kannst den Herrn um alles bitten. Du kannst Ihm Dein Herz ausschütten. Der Herr ist nicht zu schwach, Dir zu helfen. Vertrau Deinem Erlöser, der Sein Leben für Dich geopfert hat.

Mk 11:24 Darum sage ich euch: Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, daß ihr’s empfangen werdet, so wird’s euch werden.
1. Tim 2:15 Befleißige dich, Gott dich zu erzeigen, als einen rechtschaffenen und unsträflichen Arbeiter, der da recht teile das Wort der Wahrheit.

Bist Du schon getauft? Zuerst kommt der Glaube, dann die Taufe. Die Bibel kennt nur die Taufe durch das vollständige Untertauchen im Wasser.

Rö 6:4 So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln.

Lies am besten täglich im Wort Gottes und nimm die Bibel beim Wort, denn Gott ist wahrhaftig. Verbringe regelmäißig Zeit im Gebet. Vielleicht beginnst Du den Tag mit Gebet in einer stillen Zeit und gehst abends zu Bett und sinnst über das Wort Gottes nach, daß du liest und in dein Herz aufgenommen hast. Wenn Du die Gemeinschaft anderer Christen suchst, dann bete zu Gott, daß er Dir Glaubensgeschwister schenkt. Vielleicht findest Du eine bibeltreue Gemeinde in Deiner Nähe. Eine Amtskirche ist nicht nach Gottes Willen. Die Bibel lehrt die Trennung von Staat und Kirche (Mt 22:21). Die Kirche, die Jesus gründete, war unabhängig und suchte nicht die Gunst des Staates. Die Gemeinde Jesu ist der Leib Christi.

Apg 5:29: Man muß Gott mehr gehorchen als den Menschen.
Mt 16:18 Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.

Petrus ist nur ein Stein, aber Jesus ist dieser mächtige Fels. Er baut Seine Gemeinde und Du sollst Teil davon sein. Die Gemeinde ist der Leib Christi und die Braut Christi (Eph. 5:22-33, Kol. 1:18).

Was ist die Aufgabe der Gemeinde Jesu?

Liebe
Joh 13:34,35 Ein neu Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebet, wie ich euch geliebt habe, auf daß auch ihr einander liebhabet. Dabei wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.

Mission, Evangelisation, Taufen, Lehren
Mt 28:18-20 Und Jesus trat zu Ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Gemeinschaft und Gebet
Mt. 18:20 Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.

Ermahnung
Heb. 10:24,25 und lasset uns untereinander selbst wahrnehmen mit Reizen zur Liebe und guten Werken, und nicht verlassen unsere Versammlung, wie etliche pflegen, sondern einander ermahnen; und das so viel mehr, soviel ihr sehet, daß sich der Tag naht.

Share on Top Social Networks, by eMail, Google Plus, and more!